Über die Turnabteilung

Infos rund um die Abteilung TURNEN

Wir treffen uns, weil wir Spaß an der Bewegung, Spaß an Sport haben!
Bei uns werden die Kinder fitter und erlernen  die Grundelemente des Bodenturnens und Geräteturnens, wobei Spiel und Spaß sowie die Teilnahme an Wettkämpfen und Turnfesten nicht zu kurz kommen

Infos und Anmeldung
am Telefon bei Carina Masseling unter 06042 6638
oder per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Trainingszeiten:
Montags von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Trainingsort:
Wilhelm-Lückert-Halle, 1. Eingang oben
(gegenüber Gymnasium Büdingen)

Gruppen:
Turnmäuse (6-7 Jahre)
Turnhasen (7-8 Jahre),
Turnfüchse (8-9 Jahre),
Turnjugend (ab 10 Jahren)
Turnjungs (alle Jungs ab 6 Jahren)
 
Trainer:
  Carina Masseling (Abteilungsleiterin)                
Melanie Möller (Übungsleiterin)            
  Nina Masseling (Übungsleiterin)
  Betty Mehari (Übungsleiterin)        
  Simeon Leo (Übungsleiter)         
  Nina Kaltenschnee (ÜL -zur Zeit im Ausland)
 
Viktoria Kary (Übungsleiter-Assistentin)
Johanna Weigelt (Übungsleiter-Assistentin)

 

 

Stundenaufbau

Unsere Stunde beginnt mit einem lockeren Lauftraining oder Aufwärmung mit Musik oder Spielen. Es werden dabei neben der Erwärmung des gesamten Körpers die Koordination der Gliedmaßen und das Dehnen und der Aufbau der Muskulatur trainiert.

Danach werden die Kinder auf die in der Zwischenzeit aufgebauten Turngeräte aufgeteilt, die sie entweder in festgelegten Gruppen, oder aber im Parcours durchlaufen. Aufgebaut werden zum Beispiel  Reck, Schwebebalken, Kastenlandschaften, Bodenmatten-Reihen, Taue, Ringe, Mini-Trampolin oder Bock. Gymnastik-Utensilien wie Ball, Seil, Reifen oder Band gehören auch zu den Trainings-Materialien.

Die Kinder üben mit Hilfestellung der Übungsleiter die Grundfertigkeiten des Boden-und Geräteturnens, sowie Bestandteile von Übungen ein, die sie für Wettkämpfe oder Veranstaltungen einstudieren. Dazu gehören das Gau-Kinderturnfest und Veranstaltungen der Büdinger Turnerschaft, wie zum Beispiel der Tag der offenen Tür. Ältere Kinder trainieren teilweise auch selbständig, wobei eigene Wünsche und Bedürfnisse berücksichtigt werden, wie gezieltes Training für Bundes-Jugendspiele oder das Einüben von "Schul-Spielen" wie Völkerball oder Brennball. Besonders interessant ist es, sich an neuen Geräten auszuprobieren, wie z.B. an den Ringen, Tauen oder auch am Reck, Schwebebalken oder dem Trampolin.

Zum Schluss  bauen alle gemeinsam die Turngeräte ab und -falls es die Zeit erlaubt-  wird noch gemeinsam gespielt. Wichtig ist aber das cool down, das hießt, die Dehnung nach der Stunde, damit der Muskelkater nicht allzu groß wird. Und zu guter letzt darf das Abschluss-Ritual nicht fehlen: unser "La Ola" für die Geburtstagskinder oder besondere Verdienste!!!
Unser Ziel ist es, bei den Kindern das Interesse und die Begeisterung für das Turnen an den verschiedenen Geräten zu wecken, ihre Neugier zu befriedigen und ihre Grenzen auszutesten; alles in allem den Spaß an der Bewegung zu vermitteln. Die Kinder zu fördern, ohne sie zu mit Leistungsdruck zu überfordern; das ist unsere Devise!

Im Laufe des Schuljahres-Jahres verändert sich unsere Trainingsweise. Im Winter trainieren wir verstärkt an Geräten und testen Neues aus, im Frühjahr wird für unser Jahres-Höhepunkt, das Gaukinder-Turnfest geübt, wobei auch Leichtathletik eine Rolle spielt. Wir treten bei Vereins-Festen auf und nehmen am Hoherodskopf-Bergturnfest teil. Ausflüge, kleine Feiern und unseren inzwischen berühmten offenen Turntag (ein Training mit Kindern + Eltern) runden das Ganze ab.

Wir sind mit Spaß und Elan dabei, und alle, die gerne mal kommen wollen, sind herzlich willkommen, an einem Schnuppertraining teilzunehmen. Anmeldung in der Abteilung erfolgt über Frau Masseling und weitere Übungsleiter.

Unsere Geschichte

Vor vielen Jahren war die Abteilung Turnen der Büdinger Turnerschaft die Haupt-Attraktion des Vereins. In den 50er bis 70er Jahren wurden hier viele Titel errungen, sogar Turnfeste fanden in Büdingen statt. Leider hat sich diese gute Entwicklung nicht fortgesetzt, Büdingen wurde zur Handball- und Fußball-Hochburg, Turnen wurde mit der Zeit weniger wichtig.

Im Jahre 2003, nach dem der damalige Übungsleiter im Bereich Kinderturnen aufgehört hatte, fand nur noch eine kleine Version des Kinderturnens unter der Leitung von Melanie Möller für Mädchen ab 10 Jahren statt. Für Grundschul-Kinder gab es keinerlei Angebote. Zwei Mütter, deren Kinder gerne turnen wollten,  waren bereit, Frau Möller als Helferinnen zur Hand zu gehen. Es folgten viele Übungsstunden, Fortbildungen, Kurse, Ausbildungen und Seminare, aber der Spaß an der Arbeit mit den Kindern machte diese vielen Anstrengungen wett. Das neue alte Angebot fand regen Zuspruch, was sich besonders an der Beteiligung am Gaukinder-Turnfest bemerkbar machte. Von anfänglichen 5-10 Teilnehmern vergrößerte sich die Gruppe auf bis zu 30 Kindern, und dies mit durchaus sehenswerten Ergebnissen! Dies fiel sogar dem Turngau Wetterau-Vogelsberg auf, und die Büdinger Turnerschaft machte sich nach vielen Jahren wieder einen Namen im Bereich Kinderturnen! Innerhalb von 5 Jahren vergrößerte sich die Gruppe so sehr, dass weitere Unterstützung gesucht wurde, vor allem im leichtathletischem Bereich. So gründete man die Leichtathletik-Gruppe, die inzwischen montags, mittwochs und freitags in verschiedenen Altersgruppen trainiert. Mittlerweile zählen zur Kinderturnen und der Leichtathletik-Abteilung ab Schulalter um die 100 Kinder! Eine gute Zusammenarbeit besteht auch mit den Abteilungen Mädchenturnen und Tanz und mit der Kleinkinder-Turnabteilung.

Und die Entwicklung geht weiter:
Seit Herbst 2010 existiert eine Jugensportgruppe, die alle Jugend-Turner versammelt ab 12 Jahren. Hier wird nach Lust und Laune trainiert und eigene Vorschläge werden berücksichtigt (siehe Jugendsportgruppe)

Auf diese Entwicklung sind wir richtig stolz! Und wir hoffen, dass wir immer wieder engagierte Trainer, Helfer und Eltern finden, die uns unterstützen.