Wettkämpfe, Aktivitäten

2017 - 24 Athleten aus Büdingen bei der Gau-Leichtathletik Meisterschaft in Dauernheim

Knapp ein Viertel aller hundert Starter aus Wetterau und Vogelsberg bei den diesjährigen Gau-Leichtathletik-Meisterschaften in Dauernheim am 13. Mai kam aus Büdingen. Der Jüngste Büdinger Teilnehmer, Ole Ungermann, ist 6 Jahre alt, der älteste, Pelle Wolf 17.

Ein heftiger Regenschauer vor Beginn der Wettkämpfe ließ alle zittern, dennoch pünktlich zum Start zeigte sich die Sonne und begleitete die Athleten bis zum Schluss des Wettkampfes. Es galt, sein bestes zu geben bei Dreikämpfen und Fünfkämpfen, sowie auch in den Einzeldisziplinen Schleuderball und Steinstoßen.

Alle Büdinger Starter waren zum Dreikampf gemeldet, bestehend aus Ballwurf oder Kugelstoßen, Weitsprung und Sprint.

Dabei belegten Pelle Wolf, Gökdeniz Ersoy und Charlotte Holzhauer in ihren Jahrgängen den ersten Platz. Pelle war sogar mit 12,10 Sekunden auf 100 m der schnellste Mann des Tages.

Zweite wurden Felix Schalies, Johanna Holzhauer und Adrian Hoffmann.

Ewin Aydogdu startete im Schleuderball-Einzelwettkampf und belegte den zweiten Platz mit einem Wurf von fast 30 Metern.

Alle weiteren Büdinger verbesserten ihre Leistungen zum Vorjahr und zeigten gute Platzierungen.

Etliche Eltern aus Büdingen engagierten sich zusätzlich als Kampfrichter und Riegenführer und sorgten somit für einen reibungslosen Ablauf. Die gute Stimmung in der Mannschaft und der Spaß am Sport und am Miteinander stand für alle im Vordergrund.

 

2017 - Büdinger Turnerschaft richtet erneut die Gau-Hallenmeisterschaften Leichtathletik aus

Eigentlich sollten die diesjährigen Leichtathletik Meisterschaften am 4. März in Ober Mörlen stattfinden. Leider war die dortige Halle kurzfristig nicht verfügbar und ein neuer Ausrichter wurde gesucht. Die Büdinger Turnerschaft erklärte sich bereit, den Wettkampf am 25. Februar in der Wilhelm-Lückert-Halle auszurichten. Sieben Vereine aus Wetterau und Vogelsberg nahmen die Einladung an und starteten mit insgesamt 117 Sportlern in den Wettkampf.  Dabei war Büdingen mit 38 Athleten zwischen 7 und 17 Jahren die teilnehmerstärkste Mannschaft.

Bei den Dreikämpfen bestehend aus Weitsprung, Sprint und Kugelstoßen zeigten die Sportler der Büdinger Turnerschaft respektable Leistungen. Hervorzuheben ist Taylan Alganatay, der in seiner Altersklasse 8/9 Jahren dritter von 29 Athleten wurde. Mit 3,33 m war sein Weitsprung der Beste in seiner Kategorie.  Gökdeniz Ersoy wurde in der Altersklasse 14/15 in allen Disziplinen Jahrgangsbester. Adrian Hoffmann und Luca Willikonsky belegten im gleichen Jahrgang Platz zwei und drei. Pelle Wolf, Jahrgang 16/17, war wie so oft der schnellste des Tages, erreichte 9,48 m im 5kg-Kugelstoßen und 5,69 im Weitsprung.  Die Mädchen hatten dieses Jahr nicht unbedingt das Glück an ihrer Seite. Dennoch zeigten sie gute Ergebnisse, wie zum Beispiel Johanna Holzhauer, die dritte in ihrer Altersklasse 10/11 wurde, gefolgt von ihrer Schwester Charlotte auf den vierten, Annika Beschel auf den fünften von insgesamt 18 Athletinnen.  Hervorragende Leistungen zeigte auch Shanna Wolf, die in ihrem ersten Leichtathletischen Wettkampf 8/9 Jahren auf Anhieb fünfte von 19 wurde.

Bei den anschließenden Staffelläufen schickte Büdingen 8 Mannschaften ins Rennen, von denen drei den ersten Platz erreichten und weitere zwei den dritten Platz.

Büdingen organisierte den Wettkampf mit Freude und bot auch Getränke, Kuchen und Herzhaftes an. Die Halle war prall gefüllt und die Zuschauer und Sportler fühlten sich wohl in Büdingen.  Auch die Eltern beteiligten sich zahlreich als Kampfrichter, Riegenführer oder einfach als Fans auf der Tribüne.

   

        

 

2016 - Zusammenfassung unserer Aktivitäten - 2016

Am 20. Februar starteten 26 Athleten bei den Gau-Hallenmeisterschaften in Leichtathletik in Rainrod, als teilnehmerstärkster Verein. Mit insgesamt 10 Podestplatzierungen im Dreikampf war die Mannschaft sehr erfolgreich.  

Am 21. Mai starteten 19 Sportler bei den Leichtathletik-Meisterschaften in Rainrod. Da erreichten wir stolze 12 Podestplätze im Dreikampf und 2 im 5-Kampf.

Am 5. Juni  waren wir wieder mit 26 Kindern beim Anturnen in Glauberg und bereiteten uns mit guten Ergebnissen auf das Turnfest vor.

Am 26. Juni waren wir wieder teilnehmerstärkster Verein beim Gaukinderturnfest in Berstadt. 59 Kinder zwischen 4 und 14 Jahren waren bei bestem Wetter dabei. Insgesamt waren ca. 600 Kinder dort. Daher ist die Ausbeute von 11 Podestplätzen, davon sogar 5 erste Plätze besonders toll. Auch 5 der 10 Büdinger Staffeln konnten aufs Treppchen.

Zum Hoherodskopf Bergturnfest am 4. September fuhren wir mit 19 Athleten auf den Berg. Wir wären auch hier teilnehmerstärkste Mannschaft geworden, aber der Wettkampf wurde nach 2 Stunden Warten im strömenden Regen leider abgesagt.

Am 25. September wurden wir erneut nach Glauberg zum Abturnen eingeladen und waren mit 23 Athleten dort. Hier hatten wir 13 sagenhafte Podestplatzierungen.

Im November erfolgte unsere Sportabzeichenverleihung. 24 junge Sportler aus allen 3 Abteilungen hatten über das Jahr dafür trainiert und die Prüfungen abgelegt. Dazu kamen 7 „junggebliebene“ Sportler, so dass Godelieve und ich  insgesamt 31 Sportabzeichen Urkunden verleihen durften, davon die meisten in Gold.  Ich hatte im Vorfeld erfolgreich meine Sportabzeichen-Prüferlizenz erworben.

 * * * * * * * * 

 

2016 - Büdinger Leichtathleten mit Rekorden bei der Gau-Leichtahtletikmeisterschaft in Rainrod

Am Samstag, den 21. Mai richtete der TV Rainrod e.V. die diesjährigen Gau-Leichtathletikmeisterschaften aus. In schöner Atmosphäre – Rainrod hatte mit kulinarischen und spielerischen Angeboten dafür gesorgt – und bei bestem Wetter starteten um die 90 Athleten aus Wetterau und Vogelsberg in Dreikämpfen und Fünfkämpfen, sowie auch in den Einzeldisziplinen Schleuderball und Steinstoßen. Die Büdinger Turnerschaft war mit 19 Sportlern zweitstärkster Verein nach dem TV Rainrod, der zeitgleich eine Vereinsmeisterschaft ausrichtete.

Im Leichtathletischen Fünfkampf  -Weitsprung, Spring, Kugelstoßen, Schleuderball und Lauf Mittelstrecke-  brillierten zwei der besten Büdinger Athleten. Simeon Leo erreichte Platz 1 und Marius Hoffmann Platz 2. Beide gaben ihr Bestes und brachen eigene Rekorde: Simeon erreichte 5,38 m im Weitsprung im Freien und Marius lief die 1000 m in unglaublichen 3.08 Minuten, getragen von der Anfeuerung aller Büdinger Freunde.

Im Dreikampf –Weitsprung, Sprint und Kugelstoßen - starteten alle weiteren Büdinger Athleten und errangen hervorragende Platzierungen, unter anderem:

 Felix Schalies, 4. Platz im Jahrgang 2005-2006,

 Gökdeniz Ersoy, 1. Platz im Jahrgang 2003-2004,

 Pelle Wolf, 1. Platz im Jahrgang 1999-2000

 Charlotte und Johanna Holzhauer, 1. Und 2. Platz im Jahrgang 2007-2008

 Viktoria Kary und Johanna Weigelt, 2. Und 3. Platz im Jahrgang 2003-2004

 Sarah Kurt, 3. Platz im Jahrgang 2001-2002

 Ronja Maul und Hannah Kurt, 2. Und 3. Platz im Jahrgang 1999-2000

 Jana Grams, 2. Platz im  Jahrgang 1997-1998

 Isabell Raschdorf, 2. Platz im Jahrgang 1995-1996

Neben dem Erfolg sorgten vor allem die gute Stimmung der Büdinger und der  Spaß am Sport für Glücksgefühle. Durch Sport entstehen Freundschaften, die für das Leben halten. Leichtathletik und Turnen sind zudem die Basis-Elemente jeder Sportart und unheimlich wichtig für den Aufbau von Sportangeboten in jeder Gemeinde.

    

Das alles passierte in 2015 bei den Turnern und Leichtathleten:

Am 28. Februar 2015 durften wir zum ersten Mal die  Gau-Hallenmeisterschaften in Leichtathletik ausrichten. Büdingen startete mit 38 Athleten und war damit  teilnehmerstärkste Mannschaft. Wir ernteten drei goldene, sechs silberne und zwei bronzene Medaillen. Bei den Staffeln erreichten wir 5 Mal den ersten Platz.

Am 23. Mai gingen 12 Leichtathleten zu den Meisterschaften nach Ortenberg.  Hier gab es zwei erste Plätze, drei zweite und zwei dritte Plätze für die Turnerschaft.

Am 7. Juni waren wir wieder beim Anturnen in Glauberg vertreten und bereiteten uns damit auf das Gaukinderturnfest vor.

Am 21. Juni nahmen 55 Athleten am Gaukinderturnfest in Kefenrod teil, welches vom miserablen Wetter geprägt war. Dennoch gab es für Büdingen 4 goldene, 4 silberne und eine bronzene Medaille. Die Staffelläufe fanden wegen dem Wetter leider nicht statt.

Beim Abturnen in Glauberg im September war Büdingen mit 21 Athleten vertreten.

Aufgrund des ungünstigen Datums am letzten Ferientag, 6. September, nahmen nur 5 Büdinger Athleten am Hoherodskopf Bergturnfest teil.  Bei winterlichen Temperaturen zeigten die Athleten jedoch super Leistungen und fuhren fast alle mit Medaillen nach Hause.

Am 16. November fand beim Turnen erneut der Tag der offenen Turntür statt, an dem die Eltern und Geschwister zum Mit-turnen eingeladen werden. Um die 70 Teilnehmer kamen und machten erfreut mit.

Das Jahr wurde mit Weihnachtsfeiern in allen Abteilungen abgeschlossen. Dabei gab es Spiele, Essen und Trinken und im Januar verspätete einheitliche Vereins-Geschenke für alle.  

 

BILDERGALERIE 2015

Gaul-Hallenmeisterschaften in Büdingen - Februar 2015

                     

                   

     

 

Gau-Leichtathletik Meisterschaften in Ortenberg -  Mai 2015

 

 

Hoherodskopf-Bergturnfest - September 2015